Arbeitskreis 

„Frühe Zeit“

Die Erfahrungen in der Zeit von der Zeugung bis kurz nach der Geburt haben weitreichenden und tief prägenden Einfluss auf das weitere Leben des Menschen: auf seine langfristigen Gesundheitsaussichten. auf seine Entwicklung, auf seinen Umgang mit Veränderungen, auf die Qualität seiner Beziehungen…

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als seien die wunderbaren oder anstrengenden Gefühle des Kindes aus der frühen Zeit vergessen; auf der Sprachebene sind sie zumindest nicht abrufbar.  Doch Psyche und Körper erinnern sich sehr genau und geben „Signale“. Zwischen den beflügelnden bzw. beschwerenden Erfahrungen des Anfangs und dem Auftreten von deren „Folgen“ (in Körper, Psyche, Stärken, usw.) liegen oft viele Jahre oder Jahrzehnte… Durch das Einbeziehen des Lebensanfangs beim Betrachten der Biografie erweitert sich das Verständnis für den individuellen Lebensweg.

In meiner praktischen Arbeit habe ich vielfach miterlebt, wie sich scheinbar festgefahrene Entwicklungswege/unerklärliche Symptome plötzlich geöffnet haben und sich veränderten, als die frühe Zeit des Menschen in den therapeutischen Prozess einbezogen wurde.

Der Arbeitskreis ist gedacht für Menschen, die an diesem Themenkomplex aus persönlichen Gründen interessiert sind und für Menschen aus medizinisch/therapeutischen Kontexten, die die Erkenntnisse über die „Frühe Zeit“ mehr in ihrer beruflichen Tätigkeit berücksichtigen wollen.

Mein Angebot orientiert sich insbesondere am Modell der pränatal fundierten Psychotherapie und an den Erkenntnissen der Neurowissenschaften. - Theoretischen Inputs sollen sich mit praktischen Selbsterfahrungsmöglichkeiten abwechseln; so kann sich Raum öffnen, um bereicherndes Neuland auf unterschiedlichen Ebenen zu entdecken.

Die Mindestteilnehmerzahl im Arbeitskreis beträgt 5 Mitglieder. Für eine Sitzung wird ein Zeitfenster von ca. 3 Stunden eingeplant. Der Sitzungs-Turnus (vier Sitzungen pro Kalenderjahr) lässt Zwischenräume zum fachlichen bzw. inneren Nacharbeiten/Vorbereiten zu. Konkrete Termine werden in der Gruppe vereinbart.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen
Ihre Gabriele Hoppe

 Gabriele Hoppe - Wachstum und Entfaltung, Lindelweg 22, 63879 Weibersbrunn

Tel: +49 (0) 60 94 / 989 77 98;  Fax: +49 (0) 60 94 / 989 77 97;  E-Mail: info@gabrielehoppe.com

Zum Seitenanfang